Ein neuer Garderobenschrank f├╝r Familie Lucka

Lucka2"F├╝r unser neu erbautes Haus ben├Âtigten wir einen ger├Ąumigen Garderobenschrank. Herr Piekny entwarf nach unseren W├╝nschen einen praktischen und ger├Ąumigen Schrank, der sich sehr gut in den bereits bestehenden Flur- bzw. Eingangsbereich einf├╝gt. Mit der Qualit├Ąt und Verarbeitung ┬ádes Schranks, aber auch mit der sehr pers├Ânlichen Beratung sowie der absoluten Zuverl├Ąssigkeit von Herrn Piekny und seinen Mitarbeitern sind wir sehr zufrieden und werden ihn gerne weiterempfehlen!" Mathias & Sonja Lucka, GV - Neukirchen    

Eine neue T├╝r f├╝r das Gr├╝nderzeithaus von 1899

T├╝r"Unsere W├╝nsche und Vorstellungen waren erheblich, das Budget nat├╝rlich ├╝berschaubar. Unsere neue T├╝r sollte das Flair des Gr├╝nderzeithauses widerspiegeln aber auch alle Anforderungen an Isolierung, Gr├Â├če und modernster Technik abdecken, nat├╝rlich alles handgefertigt┬áund nichts nach Norm.┬áElektrische ├ľffnung, Feststellautomatik und einen hohe Sicherheitsstufe waren ein Muss. Die Optik sollte sich an das Haus und die weiteren T├╝ren im Haus anlehnen. Wir wurde hervorragend von Herrn Piekny beraten. Ehrlich und offen hat er uns die M├Âglichkeiten erl├Ąutert und auf Anhieb einen wunderbaren Gestaltungsvorschlag vorgelegt. Der Einbau war schnell und sauber, die Umsetzung bestens.┬áDie T├╝r hat unsere Erwartungen voll erf├╝llt, in mancher Hinsicht sogar ├╝bertroffen. Noch heute sind wir sehr stolz auf unsere wertige, bestens gefertigte T├╝r, die die Blicke auf sich zieht." Eine Familie aus D├╝sseldorf Benrath  

Familie Magar ├╝ber die Teilerneuerung ihres Wintergartens

der teilerneuerte Wintergarten"Da wir Auflagen vom Bauamt bekamen (Brandschutzmauer) mussten wir unseren Wintergarten ver├Ąndern. Durch ein Zeitungsinserat mit Internetadresse kamen wir auf die Seite von Herrn Piekny. Die Entscheidung fiel uns leicht, da Herr Piekny alle Handwerker zur Hand hatte und auch die Aufsicht ├╝bernahm. Herr Piekny ist ein Handwerker auf den Verlass ist. (Da kommen manche Handwerker nicht mit, wir sprechen aus Erfahrung.) Auch nach der Fertigstellung hatten wir noch kleinere Probleme, ein Telefonat gen├╝gte und Herr Piekny war zur Stelle.┬áWir w├╝nschen Herrn Piekny alles Gute und nochmals DANKE f├╝r die hervorragende ARBEIT. " Ingrid und Udo Magar

Familie Vosswinkel ├╝ber ihren neuen Wintergarten

wintergarten_vosswinkel1"Lange Zeit war es nur eine Idee: Mehr Wohnraum f├╝r die Familie durch den Bau eines Wintergartens! Die Entscheidung f├╝r Thomas Piekny war dagegen schnell gefallen. Schon w├Ąhrend der Planungsphase wurden wir umfangreich und individuell beraten. Herr Piekny empfahl einen erfahrenen Architekten, der den Entwurf entwickelte und uns bis zur Erteilung der Baugenehmigung betreute. Anschlie├čend half uns Herr Piekny fachkundig bei der Auswahl der Gewerke und der Bestimmung des Bauleiters. Als die Bauphase begann, zeigte sich, dass unser Projekt solide vorbereitet und gut geplant worden war. Nach Anlage des Fundaments begann Thomas Piekny sofort mit der Errichtung der Tr├Ągerkonstruktion, so dass wir bereits nach wenigen Tagen Richtfest feiern konnten. Am meisten beeindruckte uns dabei, wie Herr Piekny die hohe Ausf├╝hrungsqualit├Ąt mit einem enormen Engagement f├╝r unser Anliegen zusammen brachte. Wir hatten dadurch stets das Gef├╝hl, in den besten H├Ąnden zu sein. Die Gewerke arbeiteten Hand in Hand. Selbst als seine Arbeit eigentlich getan war, stand Herr Piekny uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, wenn wir ihn brauchten. Nach Abschluss der letzten Aufgaben konnten wir den Wintergarten einweihen. Mittlerweile ist er f├╝r uns zum zweiten Wohnzimmer geworden. Unser Haus hat nun einen neuen Charakter erhalten, der es heller und freundlicher werden l├Ąsst und der Familie den erhofften Wohnraum bietet. Wir erfreuen uns heute jeden Tag an dem Wintergarten und sagen deshalb: Herzlichen Dank Thomas!" Anja und Peter Vosswinkel

Familie Rudolph ├╝ber ihre Pergola

pergola"Der Stolz unseres Gartens ist die ca. 9qm gro├če, mit gem├╝tlichem Schr├Ąg-Dach versehene massive Holzpergola, die sch├Âne Sommerabende noch sch├Âner macht. G├Ąste und Kinder werden bei einem Regenschauer nicht ins Haus vertrieben, und auch an ganz hei├čen Tagen herrschen hier angenehme Temperaturen, die sich dank der geschickten Dachkonstruktion bis tief in die N├Ąchte halten. Im Winter bleibt das Einr├Ąumen der Gartenm├Âbel erspart. Dank Thomas Piekny haben wir ein echtes Unikat im Garten, um das uns viele Nachbarn und Bekannte beneiden, und das mit den Jahren sogar immer sch├Âner geworden ist, ohne viel Arbeit bei der Pflege zu machen. Vielen Dank Herr Piekny!" Karl-heinz und Christa Rudolph