Referenzen

Tue Gutes und sprich´ darüber. Oder lass´ andere darüber sprechen. Hier eine Auswahl an Referenzen aus unterschiedlichen Quellen. Zum Download einer kompletten Mappe klicken Sie bitte hier – das hierfür benötigte Zugangspasswort – so nicht schon mit dem CV erhalten – kann jederzeit per Mail oder Telefon angefordert werden. Tagesaktueller Ausschnitt aus LinkedIn hier:  

Cloud-Dienst Mega soll alles andere als sicher sein

  Am vergangenen Wochenende ist Kim Dotcoms Cloud-Speicher Mega gestartet und hat auch immenses Interesse ausgelöst. Das Haupt-Argument der Macher rund um Kim Dotcom ist die angebliche Sicherheit des Dienstes. … (Weiter lesen) Mehr zum Thema Copyright-Studie: Filesharer kein größeres Problem Web-Lexikon Wikipedia zieht um – Ausfälle möglich Facebook-Nutzung bringt Neid und Unzufriedenheit mIRC 7.29 […]

Unbemerkte Webcam-Aufnahmen bei Facebook

  Die beiden Sicherheitsforscher Aditya Gupta und Subho Halder wurden auf eine Schwachstelle bei Facebook aufmerksam und informierten die Betreiber des weltgrößten Social Networks vor einigen Monaten darüber. (Weiter lesen) Mehr zum Thema Security-Experte: Erster Mord via Internet in 2014 Department of Defense kauft Microsoft-Lizenzpaket Einstein@home überschreitet die Petaflops-Marke ARD bietet ab sofort durchgängigen Live-Stream […]

Security-Experte: Erster Mord via Internet in 2014

  Seitens des Sicherheits-Unternehmens Internet Identity (IID) rechnet man damit, dass voraussichtlich ab dem kommenden Jahr neue Kriminalitätsformen in den Bereich der Cybercrime Einzug halten werden – darunter … (Weiter lesen) Mehr zum Thema Dezember 2012: Firefox verliert, Chrome erholt sich Instagram: Die besten Fotos vom Jahreswechsel ShareKey: Smartphone soll Schlüsselbund ersetzen VLC Media Player: […]

Forensic Disk Decryptor: Elcomsoft knackt Truecrypt und Bitlocker mit Memory-Dumps

Mittels Speicherabbildern will Elcomsoft verschlüsselte Container entschlüsseln. Bei Daten, die mit Bitlocker, PGP oder Truecrypt kodiert sind, soll das möglich sein. Dazu sind jedoch einige Voraussetzungen zu erfüllen. (Verschlüsselung, Sicherheitslücke) https://rss.feedsportal.com/c/33374/f/578068/p/1/s/299283a/l/0L0Sgolem0Bde0Cnews0Cforensic0Edisk0Edecryptor0Eelcomsoft0Eknackt0Etruecrypt0Eund0Ebitlocker0Emit0Ememory0Edumps0E12120E9650A10Erss0Bhtml/story01.htm Quelle: (author unknown)

Microsoft: Tipps zur Sicherheit im Windows Store

Vergangene Woche sorgte ein (privater) Blog-Beitrag des Nokia-Mitarbeiters Justin Angel für viel Aufregung. Angel hatte darin beschrieben, wie man kostenlos auf (Bezahl-)Games im Windows Store zugreifen … (Weiter lesen) Mehr zum Thema Android 4.1.2 für Galaxy S3 ohne Branding ist da Outlook 2013: Microsoft entfernt ‚veraltete‘ Features Google Maps-App bringt Schub bei iOS 6-Updates Apples […]

AMD Grafikkarten: Sicherheitsbug im Treiber-Update

AMDs Treibersoftware Catalyst Control Center öffnet laut dem Anbieter eine Sicherheitslücke, wenn der automatische Hinweis auf eine neue Version aktiviert ist. Betroffen sind die Betriebssysteme Windows Vista, 7 und 8. https://rss.chip.de/c/573/f/7440/s/26c90985/l/0L0Schip0Bde0Cnews0CAMD0EGrafikkarten0ESicherheitsbug0Eim0ETreiber0EUpdate0I594874730Bhtml/story01.htm Quelle: (author unknown)

Galaxy S3: Android 4.1.2 samt Premium Suite ist da

  In Deutschland wird das Update auf Android 4.1.2 für Samsungs Galaxy S3 verteilt. Mit dem Update erhält das Android-Smartphone die neuen Komfortfunktionen der Premium Suite. Die offene Sicherheitslücke im Smartphone wird damit nicht beseitigt. (Smartphone, Android) https://rss.feedsportal.com/c/33374/f/578068/p/1/s/589d9978/l/0L0Sgolem0Bde0Cnews0Cgalaxy0Es30Eandroid0E40E10E20Esamt0Epremium0Esuite0Eist0Eda0E12120E964760Erss0Bhtml/story01.htm Quelle: (author unknown)

Fiese Lücke bei Galaxy S3 & Note: Patch in Arbeit

Die Samsung CPUs Exynos 4412 und Exynos 4210 leiden aktuellen Erkenntnissen zufolge an einer kritischen Sicherheitslücke. Die CPUs, die unter anderem in den Android-Smartphones Galaxy S3 und Note 2 verbaut sind, lassen einen Exploit zu, der ohne Zutun des Nutzers Root-Rechte aktiviert. https://rss.chip.de/c/573/f/7440/s/26c34623/l/0L0Schip0Bde0Cnews0CFiese0ELuecke0Ebei0EGalaxy0ES30ENote0EPatch0Ein0EArbeit0I594448990Bhtml/story01.htm Quelle: (author unknown)

Samsung will Exynos-Lücke sehr schnell beseitigen

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung will binnen kürzester Zeit auf die jüngst gemeldete „schwere“ Sicherheitslücke bei zwei Prozessoren seiner Baureihe Exynos 4 reagieren, die millionenfach in populären … (Weiter lesen) Mehr zum Thema IPHONE in Brasilien mit Android & ganz ohne Apple iOS 6.0.2: Apple schafft WLAN-Fehler aus der Welt Nokia soll (wieder) Windows-RT-Tablet entwickeln Ascend […]

Grafiktreiber: AMD warnt vor Sicherheitslücke im Auto-Update der Radeons

Die Benachrichtigungsfunktion für neue Catalyst-Treiber für Grafikkarten von AMD enthält eine Sicherheitslücke. Der Hersteller rät dazu, die Funktion zu deaktivieren. In kommenden Treiberversionen soll sie nicht mehr enthalten sein. (AMD, Grafikhardware) https://rss.feedsportal.com/c/33374/f/578068/p/1/s/394c81cf/l/0L0Sgolem0Bde0Cnews0Cgrafiktreiber0Eamd0Ewarnt0Evor0Esicherheitsluecke0Eim0Eauto0Eupdate0Eder0Eradeons0E12120E964670Erss0Bhtml/story01.htm Quelle: (author unknown)

Fiese Lücke bei Galaxy S3 & Note: Samsung zögert

Die Samsung CPUs Exynos 4412 und Exynos 4210 leiden aktuellen Erkenntnissen zufolge an einer kritischen Sicherheitslücke. Die CPUs, die unter anderem in den Android-Smartphones Galaxy S3 und Note 2 verbaut sind, lassen einen Exploit zu, der ohne Zutun des Nutzers Root-Rechte aktiviert. https://rss.chip.de/c/573/f/7440/s/26c1e336/l/0L0Schip0Bde0Cnews0CFiese0ELuecke0Ebei0EGalaxy0ES30ENote0ESamsung0Ezoegert0I594448990Bhtml/story01.htm Quelle: (author unknown)

(Kurz notiert) AMD: Automatische Updates im Catalyst Control Center mit Sicherheitslücke

Aufgrund einer „kleineren“ Sicherheitslücke soll bei neuen Versionen des AMD Catalyst Control Centers ab Anfang 2013 die Automatische Update Funktion nicht mehr zur Verfügung stehen. Aktuell empfiehlt AMD via Support-Artikel die Deaktivierung der Update-Benachrichtigung und der automatischen Installation von Updates. https://www.gulli.com/news/20519-amd-automatische-updates-im-catalyst-control-center-mit-sicherheitsluecke-2012-12-19 Quelle: (author unknown)

AMD: Sicherheitslücke in Catalyst-Update-Benachrichtigungsdienst

Das Catalyst Control Center (CCC), die Treibersoftware für Radeon-Grafikkarten von AMD, soll nach Angaben des Unternehmens eine „geringfügige Sicherheitsschwachstelle“ in der automatischen Benachrichtigungsfunktion für Updates vorweisen. Offenbar sind die CCC-Versionen für Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 betroffen. https://www.computerbase.de/news/2012-12/amd-sicherheitsluecke-in-catalyst-update-benachrichtigungsdienst/ Quelle: (author unknown)

Android: Schwere Sicherheitslücke in Samsung-Smartphones

In vielen Android-Smartphones von Samsung steckt eine ernste Sicherheitslücke. Unter anderem sind das Galaxy S2 und das aktuelle Top-Modell S3 betroffen. Angreifer können über die Lücke vollen Zugriff auf das Smartphone bekommen. https://pcwelt.feedsportal.com/c/269/f/534454/s/26acd036/l/0L0Spcwelt0Bde0Cnews0CAndroid0ESchwere0ISicherheitsluecke0Iin0ISamsung0ESmartphones0E730A24650Bhtml/story01.htm Quelle: (author unknown)

Android: Kritische Lücke bei Galaxy S3 & Note

Die Samsung CPUs Exynos 4412 und Exynos 4210 leiden aktuellen Erkenntnissen zufolge an einer kritischen Sicherheitslücke. Die CPUs, die unter anderem in den Android-Smartphones Galaxy S3 und Note 2 verbaut sind, lassen einen Exploit zu, der ohne Zutun des Nutzers Root-Rechte aktiviert. https://rss.chip.de/c/573/f/7440/s/26ace250/l/0L0Schip0Bde0Cnews0CAndroid0EKritische0ELuecke0Ebei0EGalaxy0ES30ENote0I594448990Bhtml/story01.htm Quelle: (author unknown)

(Kurz notiert) Samsung: Sicherheitslücke im Exynos 4-Chipsatz

Eine schwere Sicherheitslücke wurde bei Samsung-Geräten festgestellt, welche mit dem Exynos 4-Chipsatz ausgestattet sind. Angreifer können Daten ausspionieren oder löschen, es kann sogar das Gerät unbrauchbar gemacht werden. Es gibt bereits einen Patch aus dem XDA- Developers- Forum. Wann es ein offizielles Update geben wird, ist nicht bekannt. https://www.gulli.com/news/20493-samsung-sicherheitsluecke-im-exynos-4-chipsatz-2012-12-17 Quelle: (author unknown)

Sicherheitslücke in Android-Smartphones von Samsung entdeckt

Ein Angreifer könnte sich Zugriff auf den Hauptspeicher eines anfälligen Samsung-Geräts verschaffen und alle Daten auslesen. Eine entsprechend gestaltete App kann auch Schadcode in den Kernel einschleusen. Betroffen sind unter anderem Galaxy S2 und S3. https://www.zdnet.de/88136329/neue-sicherheitslucke-in-android-smartphones-von-samsung-entdeckt/ Quelle: Stefan Beiersmann

Samsungs Galaxy S3: Kritische Sicherheitslücke in Android-Smartphones mit Exynos

In Android-Smartphones mit Samsungs ARM-Prozessor Exynos 4210 und 4412 steckt eine Sicherheitslücke, die es erlaubt, Daten auszulesen und eigenen Code auszuführen. Diverse Geräte sind betroffen, nicht nur Geräte von Samsung. (Smartphone, Android) https://rss.feedsportal.com/c/33374/f/578068/p/1/s/7329056d/l/0L0Sgolem0Bde0Cnews0Csamsungs0Egalaxy0Es30Ekritische0Esicherheitsluecke0Ein0Eandroid0Esmartphones0Emit0Eexynos0E12120E963910Erss0Bhtml/story01.htm Quelle: (author unknown)

IE: Sicherheitslücke verrät Mausbewegungen [Update]

Ein Bug im Internet Explorer erlaubt es, über ein JavaScript die genaue Cursor-Position auszulesen. Das klappt auch außerhalb des Browser-Fensters und erlaubt etwa das Ausspionieren von Eingaben auf virtuellen Keyboards. https://rss.chip.de/c/573/f/7440/s/2698a450/l/0L0Schip0Bde0Cnews0CIE0ESicherheitsluecke0Everraet0EMausbewegungen0E0IUpdate0I0I593764760Bhtml/story01.htm Quelle: (author unknown)

Experten warnen: IE-Lücke erlaubt das Ausspionieren der User

Laut Sicherheitsexperten steckt im Internet Explorer eine Sicherheitslücke, die es Angreifern erlaubt, die Mausbewegungen auf dem Bildschirm zu verfolgen. Die Lücke soll bereits von seriösen Unternehmen ausgenutzt werden. https://pcwelt.feedsportal.com/c/269/f/534454/s/268fadb9/l/0L0Spcwelt0Bde0Cnews0CExperten0Iwarnen0EIE0ELuecke0Ierlaubt0Idas0IAusspionieren0Ider0IUser0E71334920Bhtml/story01.htm Quelle: (author unknown)

Samsungs Smart-TVs haben schwerwiegende Lücke

Ein Sicherheitsunternehmen hat eine schwerwiegende Sicherheitslücke in vernetzten Fernsehern von Samsung gefunden. Angreifer können dabei praktisch die volle Kontrolle über das Gerät erlangen, betroffen ist … (Weiter lesen) Mehr zum Thema Facebook schafft die Nutzer-Abstimmungen ab WSJ: Apple testet Designs für eigenen Fernseher Lobbyist klaute Daten vom Gesundheitsministerium Microsoft: Windows 8 ist ‚umfassend‘ geschützt Security: […]

Microsoft: Windows 8 ist ‚umfassend‘ geschützt

Gestern hat ein Blog-Beitrag des Nokia-Mitarbeiters Justin Angel für einiges an Aufregung gesorgt: Dieser hat auf seinem privaten Blog eine Anleitung veröffentlicht, wie man Games aus dem Windows Store hacken … (Weiter lesen) Mehr zum Thema Miranda IM 0.10.9 – Kostenloser Instant-Messenger Surface: Microsoft erhöht Produktion für den Handel Lobbyist klaute Daten vom Gesundheitsministerium Security: […]

Patch-Day: 7 Bulletins von Microsoft am Dienstag

Sieben Bulletins erwarten die Nutzer von Microsoft-Produkten in der kommenden Woche im Rahmen des allmonatlichen Patch-Days. In den Abendstunden am Dienstag werden diese zur Verfügung gestellt. (Weiter lesen) Mehr zum Thema Angriff auf mTAN-Verfahren brachte 36 Mio. € Beute HTC 8X: Nutzer klagen über Farbschäden an Ecken Google+ führt neue ‚Communities‘-Funktion ein Social Media kann […]

Google+ nun mit Community Funktion und Snapseed auch für Android

Google+ hat heute die Communities in ihrem sozialen Netzwerk eingeführt, dies sind Gruppen, in denen sich gleichgesinnte über ihre Lieblingsthemen austauschen können. Die Communities bieten die Möglichkeit, öffentlich, privat oder nur für eingeladenen Mitglieder zu sein, außerdem kann man sie in Kategorien einteilen. Ebenso ist es möglich, untereinander Hangouts und Veranstaltungen zu erstellen und daran […]

(Kurz notiert) Google Chrome: „Pinky Pie“ entdeckt erneut schwere Sicherheitslücke

Chrome-Hacker „Pinkie Pie“ half Google erneut bei der Behebung einer schweren Sicherheitslücke in seinem Webbrowser. Die Schwachstelle bei der Handhabung von Medien-Inhalten wurde, zusammen mit einer von Googles eigenen Experten gefundenen zweiten Sicherheitslücke, im vergangene Woche veröffentlichten Chrome 23 behoben. https://www.gulli.com/news/20400-google-chrome-pinky-pie-entdeckt-erneut-schwere-sicherheitsluecke-2012-12-05 Quelle: (author unknown)

SMS-Spoofing machte Social-Accounts angreifbar

Eine Reihe von Social Media-Plattformen bietet die Möglichkeit, von unterwegs auch Statusmeldungen via SMS zu posten. Allerdings sind die Implementierungen der Schnittstellen oft nicht sicher. (Weiter lesen) Mehr zum Thema Bankräuberin auf YouTube: Das war mein bester Tag Computec Verlag übernimmt Spieleportal 4Players SeaMonkey 2.14.1 – Nachfolger der Mozilla-Suite Socl: Microsoft öffnet sein neues soziales […]